Shibboleth an der Uni Magdeburg

Für die Authentifizierung und Autorisierung bei Webanwendungen und Webservices bietet das Rechenzentrum ein so genanntes "Single Sign-on" System von Shibboleth. Dienstanbieter und Administratoren an der OVGU können diesen Service nutzen. Die genaue Vorgehensweise und  Einstellungen  müssen im Einzelfall mit dem URZ geklärt werden (Kontakt s.u.).

Wie funktioniert Shibboleth?

Wenn Sie auf eine Anwendung, die mit Shibboleth-Anmeldung geschützt ist, zugreifen wollen, wird Ihre Anfrage an den Shibboleth-Identity-Provider der Uni-Magdeburg weitergeleitet. Sie werden aufgefordert, sich mit Ihrem Usernamen und Password anzumelden. Nach erfolgreicher Anmeldung können Sie die gewünschte Webanwendung nutzen. Wenn Sie andere Uni-Shibboleth-Anwendungen innerhalb derselben Browser Sitzung benutzen wollen, können Sie das ohne erneute Authentifizierung tun.  

Zur Beachtung!

  • Stellen Sie Ihren Browser so ein, dass Cookies akzeptiert werden.
  • Setzen Sie keine Lesezeichen (Bookmarks) für die Anmeldeseite (idp.uni-magdeburg.de).
    Mehr dazu...
  • Bis jetzt gibt es bei Shibboleth noch keine Abmeldemöglichkeit (Single-Log-Out). Es kann sein, dass einige Anwendungen "Logout" Knöpfe bieten und Sie sich bei der Anwendung abmelden können. Sie werden aber automatisch wieder angemeldet, wenn Sie die Anwendung innerhalb derselben Browser Sitzung wieder besuchen. Zum Logout müssen Sie den Browser schließen, um zu vermeiden, dass andere Nutzer unter Ihrem Benutzerkonto weiterarbeiten! Durch das Schließen des Browsers wird sichergestellt, dass alle mit der Shibboleth-Anmeldung verknüpften Cookies gelöscht werden. Mehr dazu finden Sie auf der Wiki-Seite der Shibboleth-Entwickler.

Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an den IT-Service-Point: it-service@ovgu.de

Letzte Änderung: 06.11.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: