iSCSI

Mit iSCSI werden zentral große Speicherbereiche (größer 200GB) über das Datennetz der OvGU zur Verfügung gestellt. Instiutsserver binden die iSCSI-Platten ein. Vor der Bereitstellung muss die Netzbandbreite vom iSCSI-Server zum Institutssystem geprüft werden.

Der iSCSI-Server verfügt über ein 10GE-Netzwerkanschluss in das Universitätsdatennetz.

Anträge für iSCSI-Festplatten bitte an it-service@ovgu.de.

Letzte Änderung: 06.11.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: