Erweiterung / Anpassung Videokonferenzangebot

04.04.2019 -  

Der Videokonferenz-Dienst DFNConf, bereitgestellt durch das Deutsche Forschungsnetz (DFN), kann ab sofort auch an der OVGU genutzt werden.

Für den Zugang ist lediglich ein OVGU-Account mit Status Mitarbeiter, eine Basis-Medientechnik (Mikrofon, Webcam) und ein internetfähiger Client (Laptop, Smartphone, Tablet, PC) nötig. Die Nutzungsszenarien sind vielfältig und die Verarbeitung und Speicherung der anfallenden Daten erfolgt durch den DFN nach den Vorgaben der DSGVO (Weitere Informationen zum Datenschutz).

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Webseiten.

Außerdem steht für Beratung, Rückfragen und Support natürlich das IT-Service-Team zur Verfügung.

Letzte Änderung: 03.04.2019 - Ansprechpartner: IT-Service