Warnung: Emotet E-Mails

31.01.2020 -  

In den letzten Tagen hat das URZ mehrere Accounts auf Verdacht der Kompromittierung gesperrt. Über die betroffenen Accounts wurden E-Mails mit Links zu bekannten Webseiten zur Verbreitung der Schadsoftware Emotet versandt.

Für seine weitere Verbreitung nutzt Emotet frühe E-Mail-Konversationen. Die E-Mails sehen für Sie daher normal aus und sind zum Teil als Antwort auf eine ihrer früheren E-Mails gekennzeichnet. Die Antwort enthält in der Regel einen Text, welcher Sie dazu verleiten soll die erbetenen Unterlagen von einer exteren Webseite herunter zu laden.

Falls Sie eine solche E-Mail erhalten haben, so öffen Sie disen Link nicht und löschen Sie die E-Mail umgehend.

Weitere Informationen zu Emotet sind beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zu finden.

Letzte Änderung: 31.01.2020 - Ansprechpartner: IT-Service