Aktuelle Meldungen

Umstellung Mediasite-Server

27.10.2017 -

Der Mediasite-Katalog (Vorlesungsaufzeichnungen und andere Screencast\Videos) ist ab sofort über https://mediasite.ovgu.de zu erreichen.

mehr ...

Plagiatssoftware Turnitin

27.10.2017 -

Für Mitarbeiter der OVGU steht jetzt die Plagiatserkennungssoftware Turnitin zur Verfügung.

mehr ...

Angriffe auf WLAN-Verschlüsselung

ACHTUNG! Die Standardverschlüsselung im WLAN (WPA2) ist angreifbar. Der Datenverkehr kann entschlüsselt und mitgelesen werden. Das WPA2-Passwort ist jedoch nicht gefährdet.

mehr ...

Sophos - Neuer Update Account

13.10.2017 -

Wie jedes Semester gibt es einen neuen Sophos-Update Account. Dieser wird benötigt um Updates von Sophos auch außerhalb des Netzwerks der OVGU zu erhalten.

mehr ...

Warnung vor Trojaner Mails

11.10.2017 -

Seit vergangener Woche gibt es eine massive SPAM-Welle. Die Mails beinhalten in den überwiegenden Fällen ein Link auf ein Dokument, welches der Empfänger ausfüllen soll. Im Inhalt der Mail wird suggeriert, dass es sich um eine Rechnung, ein gescantes Dokument, eine Lastschrift bzw. ein Lieferschein handelt. (Es sind aber auch andere Arten von Dokumenten denkbar).

Klicken Sie NICHT auf den Link innerhalb der Mail. Dieses beinhaltet in den überwiegenden Fällen ein Word-Dokument über welches dann ein Trojaner auf Ihren PC geschleust wird.

Um die "Seriosität" der Mails zu erhöhen, wird vom Versender der Anzeigename vor der eigentlichen Mailadresse gefälscht. Es werden dort Namen und/oder Mailadressen von Kommunikationspartnern angegeben, mit denen Sie ggf. auch geschäftlich in Beziehung stehen. Leider erlaubt der E-Mail-Standard die freie Vergabe von Anzeigenamen, was auch die Verwendung von E-Mail-Adressen mit einschließt. Daher ist als Absender oft folgendes Schema zu finden:

vorname.name@ovgu.de <absender@irgendwas.com>

Teilweise wird die OVGU Adresse auch durch Mailadressen anderer Firmen/Organisationen ersetzt, mit denen ggf. schon einmal Kontakt bestand.

Einen großen Teil der Mails wird durch unsere SPAM-Erkennung als SPAM identifiziert und dann in den Kopfzeilen markiert. Ggf. sollten Sie einen Filter einrichten, mit welchem Sie SPAM in einen extra Ordner sortieren lassen. Die Vorgehensweise dafür ist hier beschrieben:

Allgemeine Hinweise zum Thema SPAM finden Sie auch hier.

mehr ...

zurück 1 | [2] | 3 | 4 | 5 vor

Letzte Änderung: 11.12.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: