Änderungen an der Sophos Infrastruktur

16.04.2018 -  

Mit dem Update der "Sophos Enterprise-Console (SEC)" auf Version 5.5 wird es ab sofort keine Möglichkeit mehr geben den "Warehouse-Ordner" zu der bekannten Update-Freigabe zu sychronisieren. Demzufolge bekommen nachgelagerte, eigenständige SECs keine Updates mehr. Diese Änderung ist nur relevant für Administratoren, die eine eigene SEC verwenden. Nutzer der Client-Software "Sophos Endpoint Security and Control" sind von dieser Änderung nicht betroffen.

Administratoren die auch zukünftig einen begründeten Bedarf an einer eigenen SEC haben, wenden sich bitte an it-service@ovgu.de  

Letzte Änderung: 18.06.2018 - Ansprechpartner: IT-Service