Wichtige Hinweise zur Webmail Nutzung

  • Bei Problemen bitte zunächst Vollständig de Browser-Cache (nicht nur den Verlauf) löschen und Browser neu starten und https://webmail.ovgu.de in Adressleiste eingeben. Bitte alte Links löschen und neu erstellen.
  • Als Nutzername für die Anmeldung ist Ihr OVGU-Account Name zu verwenden, nicht Ihre E-Mail-Adresse!
  • Bitte prüfen und setzen Sie in den Persönlichen Einstellungen Ihre korrekte OVGU-Absenderadresse. Andernfalls können keine Mails versendet werden. Bei Nutzern, die sich noch nie im alten und neuen Webmail angemeldet haben, wird die Absenderadresse automatisch gesetzt. Die Absenderadresse sollte in diesem Fall nicht geändert werden.
  • Filterregeln: Mit Aktualisierung des Webmail-System erfolgt auch eine Umstellung der Verwaltung von Filterregeln in Ihrem Postfach. Im alten System war die Verwaltung aus dem Webmail-Modul herausgelöst (über Websieve auf "sunny"). Im neuen System setzen Sie Ihre Filterregeln über die Webmailoberfläche, auch wenn die gesetzten Regeln dann unabhängig von der Webmail-Verwendung aktiv sind (d.h. in Thunderbird oder Outlook sind die Mails entsprechend der Regeln sortiert). Wenn Sie in Ihrem Postfach Filteregeln mit dem alten (Websieve-)System hinterlegt haben, so sind diese zwar noch aktiv, werden aber im neuem Webmail nicht angezeigt. Aufgrund von Inkompatibilitäten in der Struktur, war es leider nicht möglich die Filterskripte mit zu migrieren. Bitte erstellen Sie die Filterregeln neu. Eine detaillierte Beschreibung für diese Aufgabe finden Sie in unserer Kurzanleitung zu Webmail sowie in unserer Anleitung zur Übertragung von Regeln. Die Übertragung muss nicht sofort erfolgen. Sie können auch noch für eine Übergangzeit das alte System zur Verwaltung Ihrer Filterregeln nutzen. Perspektivisch wird das alte System aber abgeschaltet und Sie sollten bis dahin die Regeln in das neue Webmail übernehmen.
  • Bitte beachten Sie: Für Mitarbeiter ist Weiterleitung an externe Adressen untersagt (B-Rundschreiben 17.09.2010)

  • Achten Sie darauf, dass (unabhängig davon ob Sie die vorgegebene Regel zur SPAM-Verarbeitung oder eine eigene Regel erstellen) die SPAM Verarbeitung vor dem evtl. Senden einer Abweseneheitsmeldung ausgeführt wird und die Abarbeitung nach Ausführung der SPAM-Regel stopt. Verschieben Sie notfalls die SPAM-Regel an den Anfang des Filterskriptes, indem Sie mit der Maus über die Bezeichnung der Regel navigieren, bis sich der Mauszeiger in enien Vierfachpfeil ändert, und die Regel dann bei gedrückter linker Maustaste nach oben verschieben (siehe auch unsere Anleitung zu Webmail)
  • Räumen Sie regelmäßig Ihr Postfach auf und achten Sie auf die Auslastung (Quota).

  • Sie erhalten beim Aufruf von Webmail den Fehler 404 "File not found". Zur Behebung des Problems bitte zunächst den Browser-Cache vollständig leeren (nicht nur den Verlauf leeren, sondern komplett den Cache leeren!). Anschließend bitte alle Lesezeichen zu Webmail löschen. Browser neu starten und die Webmail-Seite https://webmail.uni-magdeburg.de aufrufen.

 

Letzte Änderung: 06.11.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: