Aufzeichnung mit Mediasite

Mediasite ist eine Videoplattform, die neben einem eigenen Aufzeichnungssystem auch einen Videokatalog zur Verfügung stellt. Aktuell verfügt die OVGU über zwei festinstallierte Rekorder. Folgende Features der Mediasite können den Mitarbeitern der OVGU bereitgestellt werden:

  • On-demand Zugriffe auf Videos
  • Import von Videos
  • Begleitmaterialien zu einem Video können über Downloadlinks bereitgestellt werden
  • Interaktion des Nutzers während der On Demand-Präsentation möglich (z.B. Fragen an den Referenten, Abstimmungen)
  • Verwaltung eigener Kataloge (z.B. für einen Lehrstuhl)
  • Auswertung von Nutzungsstatisken
  • Zugriffskontrolle

Link zur Herstellerseite hier.

Veranstaltungsaufzeichung

Es ist möglich, (Lehr-)Veranstaltungen aufzuzeichnen und über unseren Mediasite-Server zur Verfügung zu stellen.

Bei Aufzeichnungen von Lehrveranstaltungen können neben dem Kamerasignal auch Folien (bzw. Präsentationen, die in einer Lehrveranstaltungen über einen Beamer, Dokumentenkamera genutzt werden) aufgenommen. D.h. dem Student stehen sowohl das Bild vom Vorlesenden als auch die präsentierten Folien im Videostream zur Verfügung.

Die Videos werden zur Zeit in einem Katalog nach Fakultäten und zentralen Einrichtungen verwaltet. Die Freigabe der Videos kann individuell bestimmt werden (Universitätsangehörige, Teilnehmer eines Kurses, ...).

Eigene Videos

Neben der Vorlesungsaufzeichung ist es auch möglich, anderes (eigenes) Videomaterial auf dem Mediasite-Server abzulegen. Dies können Lehrvideos, Mitschnitte von Konferenzen, Projektbeschreibungen usw. sein. Videos, die importiert werden sollen, müssen im MP4-Format vorliegen.

Videokatalog

Videos können im Hauptkatalog der OVGU oder in einem separaten Katalog (z.B. für ein Institut, Projekt, ...) angelegt werden. Die Struktur des Hauptkatalogs richtet sich nach der Organisationsstruktur der OVGU (Fakultäten, Institute, Zentrale Eintrichtungen etc.). Bei Bedarf kann ein eigener Katalog beantragt werden. Die Struktur und das Layout des Katalogs kann dann selber bestimmt werden. 

Zugriffsrechte

Jedem Katalog oder einem Bereich in einem Katalog können verschiedene Zugriffsrechte gewährt werden. Sie können bei Antragstellung entscheiden, ob

  • die Videos weltweit
  • campusweit (OVGU-Account) oder
  • speziellen Nutzergruppen (Seminar- oder Konferenzteilnehmer)

zugänglich sind.

Antragsteller

Jeder Mitarbeiter der OVGU kann diesen Dienst nutzen. Studentische Anfragen werden individuell entschieden.

Beantragung einer Vorlesungsaufzeichnung

Es ist möglich mit dem Mediasite-Dienst des URZ Veranstaltungen in den Hörsälen aufzuzeichnen. Die aufgezeichneten Veranstaltungen können dann einer speziellen Nutzergruppe (bspw. Studenten eines Seminars), campusweit oder generell öffentlich zur Verfügung gestellt werden. Wenn Sie diesen Dienst nutzen möchten, wenden Sie sich bitte rechtzeitig an it-service@ovgu.de.
Bei Überschneidungen von Aufnahmeterminen ist es möglich, dass die beantragte Aufnahme nicht durchgeführt werden kann. Generell gilt bei Überschneidungen, dass die Aufnahme, die zuerst beantragt wurden, bestätigt werden.

Letzte Änderung: 10.11.2020 - Ansprechpartner: IT-Service