Allgemeines zur Virtualisierung

  • Physische Hardware und Betriebssystem werden entkoppelt
  • Abstrakte Ebene (Hypervisor) wird eingefügt
  • Mehrere Virtuelle Maschinen (VM) können auf einer Hardware arbeiten
  • Hypervisor stellt jeder VM eine virtualisierte, normalisierte Hardware (CPU, RAM, NW, ...) bereit
  • Wechsel der VM auf verschiedene Hardware ebenfalls problemlos möglich (reboot auf anderer Hardware)
  • VM-Admin erhält transparente Tools zum Steuern und Beobachten seiner VM

Letzte Änderung: 13.06.2018 - Ansprechpartner: IT-Service