Regeln zum Festlegen von Passworten

Passworte bilden heutzutage die Grundlage der Authentisierung von Benutzern gegenüber Computersystemen. Neben der Überprüfung der Rechtmässigkeit eines Logins werden Passworte auch zur Verschlüsselung von Daten eingesetzt.

Folgende Regeln müssen bei der Wahl Ihres Passwortes erfüllt sein:

  • das Passwort muss mindenstens 8 Zeichen lang sein,
  • ein relativ sicheres Passwort sollte aus einer Mischung von Großbuchstaben (A - Z), Kleinbuchstaben(a - z) und Ziffern (0 - 9) bestehen, aber keine Umlaute oder ß,
  • es kann folgende Sonderzeichen ! # % & ( ) * + , - . _ : ; < = > ? enthalten, aber kein Blank (Leerzeichen)
    Achtung! Bitte berücksichtigen Sie die zulässigen Zeichen ihrer Anwendungen!
    So lassen z.B. ssh, telnet, WebMail, ... kein $-Zeichen zu!
  • es sollte leicht zu merken sein, damit man es nicht aufschreiben muss,
  • es sollte kein Wort (Name) einer bekannten Sprache sein,
  • es sollte keine Tastaturfolge wie z.B. "qwerty" oder "asdfgh" sein,
  • das Passwort sollte unbeobachtet eingegeben werden,
  • das Passwort sollte für andere Benutzer sinnlos sein.

Letzte Änderung: 24.10.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: