Allgemeiner Serverpool

Allen Universitätsmitgliedern (Professoren, Mitarbeitern, Studenten) stehen zentrale Serversysteme sowie das OvGU-Datennetz zur Erledigung ihrer Aufgaben zur Verfügung.

Das Universitätsrechenzentrum (URZ) bietet zur allgemeinen Nutzung einen Windows-Pool an, das sind die PC's in den URZ-Rechnerlaboren.

Zum Allgemeinen Serverpool gehört auch der Zugangsserver domicil.

Die Rechner des Windows-Pools und der Zugangsserver sind in einem speziellen Rechnerverbund - den AFS-Verbund - eingegliedert. Das AFS (Andrew File System) ist ein verteiltes Filesystem, das Plattenplatz nach dem Client/Server-Modell zur Verfügung stellt. In einem gemeinsamen Datenraum wird durch das AFS ein einheitlicher Zugriff auf die eigenen Daten von verschiedenen Rechnerplattformen aus realisiert. Das heißt, es ist gleichgültig auf welchem Rechner beider Pools sich der Nutzer eingeloggt hat, er hat immer Zugriff auf die Dateien des gemeinsamen Datenraumes und verfügt damit auch stets über das gleiche Home-Directory. Die Nutzung obiger Rechner kann nur nach Anmeldung erfolgen:

- Account (Nutzerkennung) und
- Passwort (Kennwort)

Account und Passwort sind sowohl für den Windows-Pool als auch für den Zugangsserver zu verwenden. Mindestens halbjährlich sollte das Passwort aus Sicherheitsgründen durch ein neues Passwort ersetzt werden.

Die Änderung des Nutzer-Passwort erfolgt mittels des Account Service Portals
Bei der Auswahl eines neuen Passwortes bzw. beim Ändern eines Passwortes sind die folgenden Regeln zu beachten: Regeln zur Passwortänderung.

 

Letzte Änderung: 17.11.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: