OVGU-Cloud Datensicherheit und "verschwundene" Dateien

Wie sicher sind die Daten in der OVGU-Cloud?

Für jeden Cloud-Datenspeicher (nicht nur die OVGU-Cloud) gilt: "Die Cloud ist kein Backup". Halten Sie immer eine lokale Kopie vor.

Sie sollte weder wie eine (externe) Backup-Festplatte benutzt werden, noch kann sich 100%ig auf die ständige Abrufbarkeit (Verfügbarkeit) der Daten verlassen werden.

Wird die OVGU-Cloud zur Synchronisation der lokalen Festplatte genutzt, so werden eventuelle defekte Dateien, die z.B. durch einen Programmfehler, Malware oder ein Versehen beschädigt werden, auch in die Cloud synchronisiert.

Auch wenn die Administratoren höchste Ansprüche an die Verfügbarkeit des Dienstes stellen und dieser über zwei Standorte bereitgestellt wird und für höchste Ausfallsicherheit sorgt, kann beispielsweise ein Ausfall des heimischen WLAN-Routers oder ein Routingfehler beim Internetanbieter dazu führen, dass die OVGU-Cloud doch nicht verfügbar ist.

Kurz: Die Daten sind auf hohem Niveau geschützt und wir arbeiten permanent an der Verbesserung der Verfügbarkeit. Aber eine lokale Kopie über Sync-Clients und ein zusätzliches Backup z.B. auf eine externe Festplatte sind dringend angeraten.

[ top ]
Welche Maßnahmen werden zur Sicherung der Daten getroffen?

Die Daten des Cloud-Speichers liegen in mehreren Netzwerk-Dateisystemen an zwei Standorten innerhalb der OVGU und werden regelmäßig gesichert und maximal 30 Tage auf Bandsicherungen aufbewahrt.

Dieses Backup dient ausschließlich dem Zweck der Notfallwiederherstellung bei einem globalen Störungsfall.

Individuelle Daten werden nur in absoluten Ausnahmefällen wiederhergestellt, da dies sehr zeitaufwendig für alle Betroffenen ist.

[ top ]
Was tun, wenn Daten verschwunden sind?

Fehlfunktionen z.B. des Sync-Clients können Datenverlust zur Folge haben. Wenn Ihnen "Was tun, wenn Daten verschwunden sind?" nicht hilft oder Daten immer wieder verschwinden, müssen Sie sich mit einer möglichst genauen Schilderung des Problems und aussagekräftigen Screenshots und Fehler-Nachrichten an uns wenden.

In jedem Fall benötigen wir Ihren Nutzernamen in der OVGU-Cloud. Also den Namen, unter dem Sie sich bei der OVGU-Cloud (und jedem anderen Dienst) anmelden.

[ top ]
Verwendung der Zwei-Faktor Authentifizierung

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) ist eine Möglichkeit, Ihr OVGU-Cloud -Konto vor unberechtigtem Zugriff zu schützen. Es funktioniert, indem zwei verschiedene "Beweise" Ihrer Identität erforderlich sind. Zum Beispiel etwas, das Sie wissen (wie ein Passwort) und etwas, das Sie haben wie einen physischen Schlüssel. Typischerweise ist der erste Faktor ein Passwort, wie Sie es bereits haben und der zweite kann eine Textnachricht sein, die Sie erhalten oder ein Code, den Sie auf Ihrem Telefon oder einem anderen Gerät generieren (etwas, das Sie haben). Die OVGU-Cloud unterstützt eine 2 Faktor Authentifizierung.

Einrichtung der Zwei-Faktoren Authentifizierung
mehr...

[ top ]

Letzte Änderung: 04.11.2022 - Ansprechpartner: IT-Service