WLAN an der OVGU

Aktueller Hinweis

Bei Verbindungsproblemen mit dem WLAN in der Universitätsbibliothek halten Sie sich bitte
an unser FAQ.

Voraussetzungen

  • mobiles Gerät mit WLAN-Adapter
  • Sie besitzen einen gültigen OVGU-Account der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg oder einer Institution, die an einem Roaming-Verbund teilnimmt.
  • Netzverbindung über WLAN ist für den automatischen Bezug einer IP-Adresse per DHCP konfiguriert
  • Installation des Zertifikates (Deutsche Telekom Root CA 2)

Funknetzübersicht

Netzwerkname (SSID)
Verschlüsselung
Authentifizierung
OvGU-802.1X WPA2 + AES 802.1x + PEAP - MSCHAPv2
802.1x + TTLS - PAP
OvGU-Guest keine WebAuth
OvGU-Event WPA2 + AES Pre-shared Key
eduroam WPA2 + AES 802.1x + PEAP - MSCHAPv2
802.1x + TTLS - PAP

 

OvGU-802.1X (Standardzugang)

Das Funknetz “OvGU-802.1X” ermöglicht es Benutzern, vom WLAN sowohl auf das Campusnetz als auch auf TCP-basierte Dienste (z.B. Web/Mail) im Internet zuzugreifen ohne eine zusätzliche Software installieren zu müssen. In modernen Betriebssystemen ist die Unterstützung für die Technik 802.1X häufig bereits eingebaut, so dass der Zugang nur entsprechend konfiguriert werden muss.

OvGU-Guest (Gästezugang Einzelpersonen)

Das Funknetz OvGU-Guest ermöglicht Gästen einen einfachen Zugang zum Internet.
Accounts sind von den Gastgebern per E-Mail bei it-service@ovgu.de unter der Angabe der Laufzeit des Accounts zu Beantragen.

OvGU-Event (Gästezugang Veranstaltungen)

Für Veranstaltungen möge sich der Verantwortliche mit der entsprechenden Anfrage rechtzeitig an it-service@ovgu.de wenden und folgende Punkte mitteilen:

  • Zeitraum (von wann bis wann läuft die Veranstaltung)
  • Ort (wo findet die Veranstaltung statt - bitte so genau wie möglich angeben)
  • Teilnehmeranzahl (ca. Anzahl der erwarteten Teilnehmer)
  • Verantwortlicher/Ansprechpartner bei Rückfragen des URZ

Eduroam (Gastzugang anderer Universitäten)

Das Funknetz “eduroam” ermöglicht es Benutzern vom WLAN sowohl auf die Netzinfrastruktur anderer Hochschulen als auch uneingeschränkt auf Dienste im Internet zuzugreifen. Hierzu ist es Benutzern mit einem Account von Universität A erlaubt, sich mit diesem Account am Funknetz von Universität B anzumelden, sofern beide Hochschulen am Roaming teilnehmen (siehe Standortübersicht). Somit können Gäste anderer Hochschulen das WLAN (eduroam) an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg nutzen.

Letzte Änderung: 01.12.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: