Wohnheime

Jedem Bewohner der Wohnheime (siehe Tabelle) steht ein Zugang zum Internet über das Datennetz der Universität Magdeburg zur Verfügung. Die Nutzung unterliegt der Betriebsordnung Datennetz des Rechenzentrums, sowie wohnheiminterne Regelungen durch das Studentenwerk Magdeburg.

Zugang

Verbinden Sie ihren Computer über ein Netzwerkkabel mit der im Wohnheimzimmer vorhandenen Datendose. Ihr Computer bezieht anschließend automatisch eine gültige IP-Adresse, sowie weitere wichtige Daten für den Zugang zum Internet vom DHCP-Server.

Anleitungen

Anleitung für Windows 10

Anleitung für macOS

Wohnheime

Straßenname Bezeichnung
Hohepfortestr. 40 Wohnheim 1
J.-G.-Nathusius-Ring 1 Wohnheim 2
J.-G.-Nathusius-Ring 2 Wohnheim 3
Hohepfortestr. 38   Wohnheim 4
J.-G.-Nathusius-Ring 8 Wohnheim 5
J.-G.-Nathusius-Ring 7 Wohnheim 6 
J.-G.-Nathusius-Ring 5 Wohnheim 7
Walther-Rathenau-Straße 19 Wohnheim 9
Fermersleber Weg 23 Wohnheim 23
Walther-Rathenau-Straße 55 Wohnheim 10a
Walther-Rathenau-Straße 56 Wohnheim 10b

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein

  • Ethernet-Anschluss muss am PC vorhanden sein
  • Verbindungskabel /RJ45) steckt zwischen PC und Datendose
  • Adresse vom DHCP-Server beziehen
  • Browsereinstellung: Direkte Verbindung (kein Proxy)

Probleme beim Wohnheimzugang

Wenn es Probleme mit dem Internetzugang gibt, gehen Sie wie folgt vor:

  • Prüfen des Verbindungskabels zwischen Datendose und PC-Anschluss, das Kabel muss auf beiden Seiten hörbar einrasten, die Plastelasche am Stecker darf nicht abgebrochen sein.
  • Das verwendete Kabel muss ein LAN-Kabel (RJ45, mindestens Cat 5) sein, es darf kein Telefonkabel verwendet werden.
  • Die Netzwerkeinstellungen auf dem Computer müssen korrekt sein (IP-Adresse und DNS-Server automatisch beziehen)
  • Aufrufen der Eingabeaufforderung bei Windows-Betriebssystemen: Windows-Taste und R gleichzeitig drücken und im Fenster cmd eingeben
    • In der Eingabeaufforderung ipconfig /all eingeben, bei DHCP aktiviert muss „ja“ stehen bei der IP-Adresse eine Adresse in der Form 141.44.xxx.xxx (die x stehen für beliebige Ziffern)
    • Falls eine andere IP-Adresse erscheint, ipconfig /release eingeben (es sollte dann die IP-Adresse 0.0.0.0 angezeigt werden), dann ipconfig /renew aufrufen (es sollte jetzt eine IP-Adresse 141.44.xxx.xxx angezeigt werden)
  • Wenn das Problem weiter besteht, bitte an das Rechenzentrum wenden: it-service@ovgu.de
    • Dosennummer, an die der Computer angeschlossen ist (Beschriftung an der Dose)
    • Seit wann (Datum/Uhrzeit) gibt es Probleme?
    • Welche Fehlermeldung?
    • Welche IP-Adresse haben Sie in diesem Moment (ipconfig)?
  • Weitere Probleme, die auftreten können:
    • Blockierung von Verbindungen durch Firewall (testweise deaktivieren)
    • Verseuchung des Computers mit Schadsoftware
    • Sperrung des Anschlusses wegen Störungen, die von dem Computer ausgehen
    • Sperrung des Anschlusses auf Anweisung des Studentenwerks