Aufzeichnungen

Neben der Vorlesungsaufzeichung ist es auch möglich, anderes (eigenes) Videomaterial auf dem Mediasite-Server abzulegen. Dies können Lehrvideos, Mitschnitte von Konferenzen, Projektbeschreibungen usw. sein. Videos, die importiert werden sollen, müssen im MP4-Format vorliegen.

Es ist möglich mit dem Mediasite-Dienst des URZ Veranstaltungen in den Hörsälen aufzuzeichnen. Die aufgezeichneten Veranstaltungen können dann einer speziellen Nutzergruppe (bspw. Studenten eines Seminars), campusweit oder generell öffentlich zur Verfügung gestellt werden. Wenn Sie diesen Dienst nutzen möchten, wenden Sie sich bitte rechtzeitig an it-service@ovgu.de.

Es ist möglich, (Lehr-)Veranstaltungen aufzuzeichnen und über unseren Mediasite-Server zur Verfügung zu stellen.

Bei Aufzeichnungen von Lehrveranstaltungen können neben dem Kamerasignal auch Folien (bzw. Präsentationen, die in einer Lehrveranstaltungen über einen Beamer, Dokumentenkamera genutzt werden) aufgenommen. D.h. dem Student stehen sowohl das Bild vom Vorlesenden als auch die präsentierten Folien im Videostream zur Verfügung.

Die Videos werden nach der Organisationsstruktur der OVGU (Fakultäten, Institute, Lehrstühle, Zentrale Eintrichtungen, etc.) verwaltet. Die Freigabe der Videos kann individuell bestimmt werden (Universitätsangehörige, Teilnehmer eines Kurses, ...).

Hinweise:

  • Die Aufzeichnung der Folien können nur auf der Mediasite abgespielt werden und nicht als Video zur Verfügung gestellt werden.
  • In den Hörsälen wird die weiße Kamera für die Aufzeichnung genutzt. Der Kamerawinkel ist fest eingestellt und kann nicht geändert werden.

Letzte Änderung: 04.11.2022 - Ansprechpartner: IT-Service